017 – Golfmitgliedschaften

golf podcast

Golfmitgliedschaften

golf mitgliedschaften

Ein Thema, das normalerweise an den Anfang gehört: Golfmitgliedschaften. Welche Arten gibt es überhaupt und was sind die Vor- und Nachteile? Es gibt wirklich mehr, als nur die Standard Golfmitgliedschaft. Welche Möglichkeiten es für dich gibt und worauf du achten solltest, hörst du in dieser Folge des MyGolfBlog.de Podcasts.

 

Im Normalfall, und so machen die meisten Golfer, geht man zum nächsten Golfclub und füllt den Antrag auf eine Mitgliedschaft aus. Monatlich wird der Beitrag der Golfmitgliedschaft abgebucht und man kann auf dem Heimatplatz nach Lust und Laune spielen, trainieren und was die Mitgliedschaft sonst noch so hergibt.

In unserer schnelllebigen Zeit ist dieses Konzept der Golfmitgliedschaft aber nicht immer passend.

Wechselnde Arbeitgeber und Wohnorte können eine längere Bindung an eine Region verhindern. Warum dann also beim Golfclub um die Ecke eine Mitgliedschaft abschließen? Hier lohnt sich eine Fernmitgliedschaft schon eher. Bei einem Golfclub der entsprechend weit weg der Heimat ist, findet man diese Form der Golfmitgliedschaft. Mit dem Ausweis des Golfclubs lässt sich gegen Greenfee bei umliegenden Golfplätzen eine Runde spielen. Im selben Zug muss auch der VcG genannt werden. Als eine der größten Golfcommunities in Deutschland, hat man hier ein großes Netzwerk an Golfclubs, die VcG-Spieler gegen Greenfee auf den Platz lassen. Das sind grob die 3 bekanntesten Golfmitgliedschaften im deutschsprachigen Raum.

Alternativen dazu gibt es aber immer noch!

Auch im Ausland locken Golfclubs mit Golfmitgliedschaften. Es gibt Plätze auf schottischen Inseln, in Asien und Amerika, die sogenannte Lifetime Memberships anbieten. Mit einem einmaligen Betrag ist man für immer Golfmitglied des Clubs. Bietet der Club auch eine Handicapverwaltung an, lässt sich auch hierzulande das bestätigte Handicap nutzen um auf vielen Golfplätzen einen Zugang zu haben (gegen Greenfee versteht sich). Wer es nicht so mit Lifetime Memberships hat, der kann auch auf ein jährliches Zahlungsmodell zurückgreifen. Auch hier gibt es im Ausland Clubs, die Golfmitgliedschaften vergünstigt anbieten.

 

Eine kleine, unvollständige Liste mit Golfclubs hab ich dir mal zusammengestellt:

 

Abonniere dir gleich den Podcast über Youtube, iTunes, Spotify etc. und verpasse keine Folge mehr!

Hör dir auch die anderen Folgen des MyGolfBlog.de-Podcast an, teile ihn mit deinen Freunden und hinterlasse eine Bewertung in iTunes.

 

PS: Kennst du schon meinen Geheimtipp: www.golf-ohne–platzreife.de

 


Wie hat dir der Artikel gefallen?

017 – Golfmitgliedschaften: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkte, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar